SAP Beratung, Qualitätsmanagement und Softwarevalidierung

SAP Solution Manager 7.2

Automatisiertes Testen

Reduzieren Sie gezielt Ihren Testaufwand und Ihre essenziellen Ressourcen um ein Vielfaches

Das große Ziel, aber auch eine große Herausforderungen für viele Unternehmen ist die Sicherstellung des reibungslosen Betriebs ihrer IT- und insbesondere ERP-Systeme (wie SAP S/4HANA). Mit zunehmender Digitalisierung werden immer mehr Prozesse durch IT-Systeme unterstützt und die Anzahl der zu wartenden IT-Systeme im Unternehmen steigt an. Aber auch durch immer strikter werdende Wartungszyklen, insbesondere bei Cloud-Software, bekommt das Regression-Testing einen immer höheren Stellenwert. Um den Ressourceneinsatz gering zu halten, aber auch einen möglichst hohe Qualität der Anwendungen sicherzustellen, stellt die Testautomatisierung ein effizientes und effektives Instrument dar.

Der SAP Solution Manager 7.2 eignet sich hierbei hervorragend als Testmanagement-Werkzeug und bietet mit der überarbeiteten Test-Suite auch eine hervorragende Möglichkeit, das automatisierte Testen abzubilden. Hierfür wird das in die Test Suite integrierte Testautomatisierungs-Werkzeug Component Based Test Automation (CBTA) bereitgestellt.

Grundsätzlich werden alle Testfälle in der Solution Documentation angelegt, auch die automatisierten Testfälle. Diese werden dann in der CBTA mit dem durch den Test Creation Wizard aufgezeichnete Testskript befüllt und gespeichert. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, das automatisierte Testskript manuell zu bearbeiten. Das Test Script kann beliebig oft genutzt werden, dazu muss es aber mit Testdaten angereichert werden. Das Testergebnis wird dann in einem eigenen Dokument zur Verfügung gestellt und in der Test Suite des SAP Solution Managers abgelegt.

Automatisiertes Testen

Während des Tests auftretende Fehler können über das im SAP Solution Manager integrierte Incident Management gemeldet und behoben werden. Eine Fiori App gibt Ihnen jederzeit einen aktuellen Überblick über den Stand der Testaktivitäten. Zusätzlich stehen weitere Reportingfunktionen zur Verfügung, mit welchen Sie den Status Ihre Testpläne, Testpakete und Testfälle auswerten können.

Vorteile der Testautomatisierung mit dem SAP Solution Manager auf einen Blick

  • Sowohl die manuellen Testwerkzeuge wie auch das Testautomatisierungs-Werkzeug CBTA werden nun in der Test Suite des SAP Solution Managers zur Verfügung gestellt.
  • In der Solution Documentation sehen Sie für jeden Prozess, welche Testfälle bereits verfügbar sind und können sich so schnell einen Überblick über die Aufwände bei der Erstellung von neuen Testfällen verschaffen.
  • Durch die automatische Testung Ihrer wichtigsten Geschäftsprozesse, können Sie im Regressionstesten (Regression Testing) signifikant Ressourcen einsparen und gleichzeitig sicherstellen, dass die Prozesse trotzdem funktionieren.
  • Durch unsere lange Erfahrung bei der Erstellung von Teststrategien und -konzepten können wir sie optimal bei der Testautomatisierung unterstützen und Sie auch beraten, bei welchen Prozessen eine automatisierte Testung Sinn macht.

 

Weitere Informationen zu den DHC Beratungsleistungen

Unserer Beratungsdienstleistung rund um das automatisiertes Testen mit SAP Solution Manager ermöglichen Ihnen die Evaluierung der Machbarkeit und Bestimmung der Verbesserungspotenziale.

Unsere Dienstleistungspakete zum Thema „Automatisiertes Testen mit dem SAP Solution Manager“ haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Für weitere Informationen klicken Sie jeweils auf das „+“ Zeichen im blauen Balken.

 

Weitere Informationen zu den DHC Beratungsleistungen

SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern weltweit.
Header: ® ismagilov – Bigstockphoto.com
30. Mai

Unique Device Identification (UDI) mit SAP

Kostenfreies Webinar über die Best Practices der DHC zur Umsetzung der UDI-Anforderungen auf Basis SAP ERP

mehr ...
02. Jun

Datenintegrität und computergestützte Systeme

Dieses kostenlose Webinar zeigt anhand der ALCOA Kriterien zur Datenintegrität, welche Anforderungen beim Betrieb und der Validierung computergestützter Systeme umzusetzen sind.

mehr ...
08. Jun

Firmenkontaktmesse Umweltcampus Birkenfeld 2017

Firmenkontaktmesse der Hochschule Trier am "Umweltcampus Birkenfeld"

mehr ...
09. Jun

Abweichungsmanagement und CAPA mit SAP Quality Issue Management (SAP QIM) in der Life Sciences

Kostenfreies Webinar zur SAP-Funktionalität Quality Issue Management (QIM) für die Erfassung und Analyse von Abweichungen.

mehr ...
21. Jun

connect@htw saar 2017

Die Unternehmenskontaktmesse von htw saar und fitt

mehr ...
23. Jun

Was Sie heute schon für den Umstieg auf SAP S/4HANA tun können!

Kostenloses Webinar, das abhängig von der gewählten Transformationsstrategie verschiedene Maßnahmen aufzeigt, um den Umstieg auf SAP S/4HANA gezielt vorzubereiten.

mehr ...