SAP Beratung, Qualitätsmanagement und Softwarevalidierung

SAP Solution Manager 7.2

Change Management (ChaRM)

Behalten Sie stets alle Änderungen an Ihren IT Systemen im Überblick

Gerade im SAP-Umfeld ist es häufig unabdingbar, viele kleine und große Änderungen sowie ganze Projekte parallel durchzuführen. Mit dem SAP Solution Manager 7.2 bekommen Sie ein ITIL-konformes Change Request Management (ChaRM), das Sie bei der Durchführung und Überwachung aller Änderungen an Ihren IT Systemen unterstützt. Sie können dabei sowohl mit dem bewährten SAP Transportmanagement arbeiten oder aber auch Änderungen an Nicht-SAP Systemen dokumentieren und verwalten. Die Beantragung und Genehmigung einer Änderung erfolgt dabei über einen Änderungsantrag (Request for Change). Die Umsetzung der Änderung wird in Änderungsdokumenten (Change Documents) abgewickelt, wobei für verschiedene Arten von Änderungen unterschiedliche Prozesse definiert und konfiguriert werden können (z. B. Normal Change für Änderungen an SAP Systemen mit Transporten, etc.).

Typischer Ablauf eines Change Requests mit dem SAP Solution Manager

Der große Vorteil des SAP Solution Manager 7.2 ist die nahtlose Integration des Change Managements mit anderen Prozessen. So kann zum Beispiel ein Incident oder ein Problem, welche im Rahmen des IT Service Management erstellt wurde, Auslöser für einen Änderungsantrag sein. Die Prozessdokumentation lässt sich durch die Integration mit Solution Documentation direkt im Rahmen des Änderungsdokuments (Change Document) überarbeiten. Getestet wird die Änderung in der Test Suite, die ebenfalls in das Change Management integriert ist.

Vorteile des SAP Solution Manager – Change Management (ChaRM)

  • ITIL konformer Change Management Prozess, der vollständig in weitere ITIL Prozesse, wie Incident Management und Problem Management integriert ist. Die Integration von Test Management und Solution Documentation ist im SAP Solution Manager 7.2 ebenso möglich.
  • Verkürzte Prozessdurchlaufzeiten durch workflow-basierte Benachrichtigungen aller am Prozess beteiligten Personen
  • Kontrollierte und konsistente Durchführung von Änderungen durch Integration der SAP Transportverwaltung
  • Neu verfügbare Change Management Analytical App basierend auf SAP Fiori Technologie für einen permanenten Überblick über die wichtigsten KPIs im Change Management, wie z. B. die Anzahl noch offener Änderungen.

 

Weitere Informationen zu den DHC Beratungsleistungen

DHC Starter Package for SAP Solution Manager – Change Request ManagementEinen agilen Einstieg in das Change Request Management mit dem SAP Solution Manager 7.2 können wir Ihnen mit unserem DHC Starter Package for SAP Solution Manager – Change Request Management zum Festpreis ermöglichen.

 

Inhalte des DHC Starter Package for SAP Solution Manager – Change Request Management

  • Basis-Konfiguration des Szenarios „Change Request Management“
  • Prozesse „Request for Change“ und “Normal Change” zur Verwaltung von Änderungen an SAP Systemen mit Transporten
  • Einrichten der Reporting und KPI Funktionalität
  • Aufsetzen einer geeigneten Berechtigungsstruktur
  • Eine Schulung der Key User (eine Schulung pro Rolle)
  • Vorgefertigte User Requirement Specification und Functional Specification im DHC Format sowie geeignete Testfälle (Funktionstests)

 

Add-On Change Request ManagementFür das Change Request Management bieten wir auch ein DHC Add-On, um den Anforderungen der Life Sciences und Medizintechnik zu entsprechen.

  • Bewerten Sie Änderungen detailliert nach GxP- und Validierungsaspekten.
  • Statt eines einfachen Statuswechsels zur Genehmigung des Changes, können Sie kritische Prozessschritte durch eine elektronische Unterschrift absichern, die den technischen Anforderungen des 21 CFR Part 11 entspricht. Zusätzlich können Sie z. B. die Einhaltung des 4-Augen-Prinzips sicherstellen
  • Im Bereich der Realisierung bzw. Umsetzung der geplanten Änderung können Sie zusätzliche Kontrollpunkte an kritischen Phasenübergängen einrichten und mit einer 21 CFR Part 11 konformen Unterschrift absichern. Ebenso können Sie beispielsweise auch vor dem Testen oder der Produktivsetzung die Qualität durch zusätzliche Kontrollen erhöhen.

Eine vollständige Übersicht über alle verfügbaren DHC Starter Packages und Add-Ons finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zu den DHC Beratungsleistungen

SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern weltweit.
Header: ® ismagilov – Bigstockphoto.com
30. Jun

Dashboards für QM-Kennzahlen mit SAP Fiori

Kostenloses Webinar zum neuen DHC Dashboard for SAP QM mit SAP Fiori zum Management vom Kennzahlen im Bereich des Qualitätsmanagements

mehr ...
07. Jul

Prüfmittelverwaltung und -überwachung mit SAP

Dieses Webinar stellt die in SAP ERP integrierte Prüfmittelverwaltung vor, die alle erforderlichen Funktionen für die unternehmensweite Verwaltung der betrieblichen Prüfmittel, bereithält.

mehr ...
14. Jul

Datenintegrität und computergestützte Systeme

Dieses kostenlose Webinar zeigt anhand der ALCOA Kriterien zur Datenintegrität, welche Anforderungen beim Betrieb und der Validierung computergestützter Systeme umzusetzen sind.

mehr ...
28. Jul

Validierung von Cloud Computing Systemen

In diesem kostenfreien Webinar stellen wir Ihnen einen Validierungsansatz für SaaS (Software-as-a-Service) sowie PaaS (Platform-as-a-Service) Anwendungen vor.

mehr ...
11. Aug

Was kann SAP QM und was kann es nicht?

Kostenfreies Webinar über die DHC-Methode zur Evaluierung von SAP QM, die eine effiziente Vorgehensweise sicher stellt.

mehr ...
22. Sep

Automatisiertes Testen im regulierten Umfeld mit dem SAP Solution Manager

Kostenfreies Webinar zum Thema Reduktion des Testaufwands und unterstützende Testtools

mehr ...