SAP Life Sciences, Qualitätsmanagement und IT Compliance

Implementation Approach

Implementation Approach

Unsere Kernbranchen unterliegen sowohl einem hohen Innovationsdruck als auch strikten regulatorischen Anforderungen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, verfolgen wir einen risikobasierten Ansatz bei der Einführung innovativer Technologien rund um SAP. Unser prozessbasiertes Vorgehensmodell kombiniert die Methoden der Implementierung mit den Erfordernissen der Validierung. Auf der Grundlage unserer Best Practice Referenzprozesse gestalten wir als verlässlicher Partner mit Ihnen die digitale Transformation.

Weitere Informationen zu den DHC Beratungsleistungen

Warum DHC

  • Reduzierte Einführungszeit und Kosten
  • Modular und agil
  • Schnelle Systemverfügbarkeit auf Basis Best Practices
  • Ermöglicht die Kombination inkrementeller und radikaler Transformation
  • Zugeschnitten auf unsere Kernbranchen Pharma und MedTech

Der Schwerpunkt unserer Vorgehensweise liegt neben der Prozessoptimierung bzw. -standardisierung auf der Harmonisierung der IT Implementierungs- und Validierungsaktivitäten (nach GAMP 5). Dabei legt die DHC sehr großen Wert auf Effizienz. Dies bedeutet, dass Projekte methodisch strukturiert, mit wiederverwendbaren Ergebnissen und Dokumentationen und vor allem mit einem hohen Maß an Wissenstransfer zum Kunden durchgeführt werden.

SAP Activate ist das aktuelle Vorgehensmodell der SAP zur Einführung von S/4HANA. Dort wo möglich und sinnvoll, übernehmen wir agile Methoden und Werkzeuge dieses Modells zur Optimierung unseres Ansatzes. Dies geschieht mit der nötigen Sorgfalt hinsichtlich der Anforderungen der Validierung und in Abstimmung mit dem jeweiligen Kunden.

Weitere Informationen zu den DHC Beratungsleistungen

Die relevanten Elemente der einzelnen Methoden unseres Frameworks gliedern sich in folgende Projektphasen:

  • Projektvorbereitung
  • Konzeption
  • Realisierung
  • Test
  • Vorbereitung Go Live
  • Projektabschluss

Alle Phasen unseres Vorgehensmodells werden durch einen von der DHC auf die genutzten Methoden angepassten SAP Solution Manager unterstützt. Die Verwendung des SAP Solution Managers gewährleistet den nahtlosen Übergang von der Implementierung in den sich anschließenden Betrieb des SAP-Systems.

SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Header: ®digitalista – Bigstockphoto.com
21. Sep

Periodic Review, Datenintegrität und Friendly Audit

Kostenloses Webinar zu Zweck und Planung des Periodic Review, Datenintegritätsassessment und Audit Trail Review sowie Möglichkeiten eines Friendly Audit

mehr ...
28. Sep

Verwaltung und Dokumentation von Geschäftsprozessen mit SAP Solution Manager 7.2 Solution Documentation

Kostenloses Webinar zu Verbesserungen an bereits etablierten Funktionen und den neuen Features der SAP Solution Manager 7.2 Solution Documentation

mehr ...
05. Okt

Unique Device Identification (UDI) mit SAP gemäß FDA und EUDAMED

Kostenfreies Webinar über die Best Practices der DHC zur Umsetzung der UDI-Anforderungen mit SAP ERP gemäß FDA und EUDAMED

mehr ...
11. Okt

DHC beim 17. QM Praxistag der SAP SE und Dr. Eilebrecht SSE

Die DHC wird als Aussteller vor Ort sein und über Ihre integrierten CAQ Lösungen auf Basis von SAP QM und QIM informieren.

mehr ...
12. Okt

Managed Services in der Validierung

Kostenfreies Webinar zu Möglichkeiten und Grenzen der Computervalidierung als Managed Service.

mehr ...
09. Nov

APQP, FMEA und PLP mit SAP QM

Kostenloses Webinar zu den verschiedenen SAP Werkzeugen zur Abbildung von APQP und Darstellung von SAP PPM, FMEA, Kontrollplan, Prüfplan und Qualitätsmeldung

mehr ...